Loading the player...

Halloween Cupcakes

Happy Halloween! Halloween erfreut sich in Deutschland genauso großer Beliebtheit wie in den USA und anderen Ländern. Passend zu Halloween geht es in diesem Rezept um schaurig schöne Skelett-Cupcakes, die sich super auf jedem Halloweenbuffett machen, oder den Kindern an der Tür mitgegeben werden können- trick or treat! Seinen Ursprung hat dieses schauerlich, schöne Fest in Irland, daher stammen auch die bekannten Kürbisse, die mittlerweile symbolartig für Halloween stehen: der Sage nach lebte damals der Bösewicht Jack Oldfield in Irland. Durch eine List fing Jack O' den Teufel ein und wollte ihn nur freilassen, wenn er ihm fortan nicht mehr in die Quere kommen würde. Jack O' kam nach seinem Tod aufgrund seiner abscheulichen Taten nicht in den Himmel, aber auch in die Hölle durfte Jack nicht, da er den Teufel höchstpersönlich betrogen hatte. Der Teufel erbarmte sich schließlich und schenkte ihm glühende Kohle und eine Rübe, damit Jack durch das Dunkel wandern könne. Seinen Ursprung hat der berühmte Halloween Kürbis also in einer beleuchteten Rübe- da diese knapp waren, wich man auf Kürbisse aus. Um böse Geister abzuschrecken, schnitt man Fratzen in Kürbisse. 

Zutaten für 24 Stück

  • 270 g Mehl 
  • 200 g Butter (RT)
  • 300 g Zucker
  • 2 TL Vanillearoma
  • ½ TL Salz
  • 3 Eier
  • 4 TL Backpulver
  • 100 g Backakao
  • 250 mL Milch

Buttercreme: 
  • 450 g Butter (RT)
  • 800 g Puderzucker
  • 2 TL Milch
  • ¼ TL Salz

Deko: 
  • 48 braune Smarties
  • 24 runde Schokokekse (z.B. Digestive Dark Chocolate von McVitie’s)
  • 1 Lakritzschnecke (auseinandergezogen und in ca. 3-4 mm Stücke geschnitten)
  • 24 Minimarshmallows (geviertelt)

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 60 Minuten Backzeit: 20-25 Minuten Temperatur: 175°C Umluft Schwierigkeitsgrad: einfach

Muffins:

  • Das Mehl mit den Kakao, dem Backpulver und dem Salz mischen
  • Die weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren, nacheinander die Eier hineinschlagen und dann auch das Vanillearoma hineinmischen
  • Nach und nach abwechselnd die Mehlmischung und die Milch hinein rühren
  • Den Teig in 24 normale und 24 Mini-Muffinförmchen füllen und bei 175°C Umluft backen
  • Die großen Muffins müssen ca. 20-25 min und die Minimuffins ca. 10 min lang backen

Buttercreme:
  • Die weiche Butter cremig schlagen und dabei das Salz hinzugeben
  • Den Puderzucker nach und nach hineinsieben und verrühren
  • Zum Schluss die 2 TL Milch hinzufügen und so lange schlagen bis die Creme weiß ist

Zusammenbauen der Cupcakes:
  • Für den Hut des Skeletts auf die Kekse jeweils einen Kleks Buttercreme auf die Mitte der Schokseite geben und darauf die gerade gestutzen Minimuffins drücken (siehe Video)
  • Auf den großen Muffins jeweils eine „Kuppel“ aus Buttercreme formen und diese mit den geviertelten Minimarshmallows (Zähne), den Lakritzstückchen (Nasenlöcher) und dem „Hut“ dekorieren (siehe Video)