Loading the player...

Gebratener Reis

ZUTATEN
- „Übernachtreis“ z.B. aus 140 g ungekochtem Jasminreis
- 150-200 g Fleisch (z.B. Hühnchenfleisch) in kleine dünne Scheibchen geschnitten
- optional ca. 100 g kleine Shrimps
- 2 Eier (leicht verquirlt)
- eine Handvoll Erbsen
- eine kleine Handvoll Karotte (kleingeschnitten)
- 1 kleine (rote) Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen (gehackt)
- 1 Lauchzwiebel (in Ringe geschnitten)
- etwas (weißer) Pfeffer
- Salz nach Geschmack
- 2 EL Sojasauce
- 1 EL Kecap Manis (süße Sojasauce)
- optional ein paar Tropfen geröstetes Sesamöl
- opitional 1 Chili (in Ringe geschnitten)

ZUBEREITUNG
- Die Zwiebel mit dem Knoblauch kurz andünsten, das Fleisch dazugeben, etwas mit Salz würzen und braten bis es gar ist
- Dann die Shrimps dazugeben, kurz weiterbraten und die Mitte der Pfanne freimachen
- Auf diese freie Stelle das verquirlte Ei geben und unter gelegentlichem Rühren braten und dann mit den restlichen Zutaten in der Pfanne mischen
- Die Erbsen und die Karotten untermischen und den Reis dazugeben
- Mit der Sojasauce, Kecup Manis, Salz und Pfeffer würzen, eventuell ein paar Tropfen Sesamöl mit hineingeben und alles gut mischen
- Zum Schluss noch die Lauchzwiebel und gegebenenfalls die Chili dazugeben und mischen
- Z.B. mit Lauchzwiebelringen und gerösteten Schalotten obendrauf und mit etwas Gurke servieren