Loading the player...

Thai Erdnuss Curry



Zutaten für 2-3 Portionen

  • 3 Hähnchenbrustfilets (ca. 550 g; in dünne, mundgerechte Stücke geschnitten) 
  • 250 mL Kokosmilch (cremige) 
  • 80 g Erdnüsse (geröstet und gesalzen) 
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt) 
  • 1 Thai Chili (fein gehackt) 
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1 TL gemahlener Koriander 
  • 2 TL Zucker 
  • ca. 1 TL Salz (oder nach Geschmack) 
  • 1 EL Sojasauce (helle) 
  • ½ TL Garnelenpaste 
  • 1 EL Limettensaft 
  • etwas frischer Koriander zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 Minuten Schwierigkeitsgrad: einfach

  • Die eine Hälfte der Nüsse im Mixer fein zerkleinern bis sie fast cremig ist und die andere Hälfte grob hacken 
  • Den Knoblauch zusammen mit der Chili, dem gemahlenen Koriander und dem Kreuzkümmel in etwas Öl kurz anbraten bis es schön aromatisch duftet 
  • Das Fleisch hinzufügen und kurz mit anbraten 
  • Dann die Kokosmilch, die Garnelenpaste, die Nüsse, die Sojasauce, den Limettensaft und das Salz hineingeben, mischen und solange zusammen kochen lassen bis das Hähnchen gar ist 
  • Mit etwas frischem Koriander und optional noch ein paar gehackten Erdnüssen garnieren und z.B. mit Reis servieren