Loading the player...

Nicoles Zuckerwerk

Spritzgebäck aus Omas Fundus

Dieses traditionelle Spritzgebäck darf an Weihnachten einfach nicht fehlen.

Zutaten:

  • 375 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Speisestärke
  • 250 g Mehl
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Kuvertüre für die Deko
Achtet darauf, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben!

Zubereitung:

Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Mehl mit Speisestärke mischen. Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker hellcremig aufschlagen, anschließend die Eier dazu geben und gut unterrühren. Nun folgt noch das Mehl-Speisestärke-Gemisch und die gemahlenen Mandeln. Der Teig wird nun solange verknetet, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist. Den Teig zugedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Am nächsten Tag den Teig kurz mit etwas Mehl durchkneten und portionsweise entnehmen und durch einen Fleischwolf mit Gebäckvorsatz drehen. Das Spritzgebäck wird nun auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 15 Minuten gebacken, bis die Ränder anfangen goldgelb zu werden.

Die Kuvertüre hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und anschließend die Enden des Spritzgebäcks darin eintauchen und auf einem Backpapier komplett fest werden lassen, bevor sie schließlich in Gebäckdosen gefüllt werden können.