Loading the player...

Rhabarber-Apfel-Muffins

Diese kleinen Rhabarber-Apfel-Muffins sind eine herrliche Kombination aus fruchtig süß und leicht sauer. In einem fluffigen Teig vereint schmecken sie einfach himmlisch und passen perfekt zum Frühling!

Zutaten:

  • 250 g Mehl 
  • 100 g Zucker 
  • 1 Pck. Backpulver 
  • 1 Prise Salz 
  • 200 g Pflanzlicher Joghurt 
  • 50 g Pflanzliche Milch
  • 50 g neutrales Öl
  • etwas Vanilleextrakt
  • 150 g Rhabarber, geschält 
  • 1 kleiner Apfel

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Backpulver und Salz miteinander verrühren. Pfl. Milch, pfl. Joghurt, Öl und Vanilleextrakt dazugeben und gut vermengen. Den geschälten Rhabarber in kleine Stücke schneiden. Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und ihn auch in kleine Stücke schneiden. Die Stücke unter den Teig heben. Den Ofen auf 180°C Ober-/ und Unterhitze vorheizen. Den Teig in die Muffinform geben. Im vorgeheizten Ofen für 20-25 Minuten backen. Die Muffins auskühlen lassen und servieren. Wer möchte kann auch Staubzucker drüber streuen oder eine Creme drauf geben. Wenn ihr mehr Muffins benötigt, dann könnt ihr die Mengenangaben problemlos verdoppeln. Lasst euch die Muffins schmecken!