Loading the player...

Milchbrötchen mit Schokostückchen

Diese Milchbrötchen sind ganz einfach nachgemacht und ideal geeignet als Resteverwertung von Oster- oder Weihnachtsschokolade. Probier sie direkt selbst aus, Du wirst begeistert sein!

Zutaten:

  • 500 g Mehl 
  • 1 Germwürfel 
  • 30 g Zucker 
  • 8 g Vanillezucker 
  • 1 Prise Salz 
  • 100 g Margarine, zimmerwarm
  • 270 g Mandelmilch 
  • Schokoreste

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz miteinander vermengen. Die Mandemilch erwärmen, nicht über 40°C und den Germwürfel hineinbröseln. Eine Prise Zucker und die Margarine ebenfalls hinzufügen. Kurz verrühren und es sich miteinander verbinden lassen. Dann zum Mehl in die Schüssel geben. Für 3 Minuten einen geschmeidigen Teig kneten. Die Schokoreste klein brechen und unterkneten. Den Teig an einem warmen Ort, abgedeckt, 1 Stunde gehen lassen. Danach auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals durchkneten und in Stücke teilen. Die Stücke erst zu Kugeln formen, dann länglich ziehen und auf ein Backblech geben. Den Ofen auf 200°C Ober-/ und Unterhitze vorheizen und die Teiglinge in der Zwischenzeit (10 Minuten) ruhen lassen. Vor dem Backen werden die Teigstücke mit etwas Mandelmilch bestrichen. Dadurch trocknen sie nicht aus und bekommen eine schöne Backfarbe. Nach 13-15 Minuten im Ofen sind sie fertig gebacken und dürfen auskühlen. Gut verpackt sind sie mehrere Tage halt- und genießbar.