Loading the player...

Olivenbrot

Knusprige Rinde, weiches Innenleben, saftige Oliven - So ein Olivenbrot, besonders, wenn es selbst gebacken ist, macht einfach gute Laune. Vor allem, wenn der Geruch des frischen Brotes durch die Küche zieht.

Zutaten:

  • 1 TL Hefe 
  • 2 TL Salz 
  • 350 ml Wasser (lauwarm) 
  • 350 g Mehl 
  • 120 g Oliven 
Arbeitszeit: 13 Std. Back-/Kochzeit: 30Min. /  Schwierigkeitsgrad: normal

Zubereitung:
Ich fange damit an die Hefe anzurühren. Dafür gebe ich das lauwarme Wasser und die Hefe in ein Gefäß und verrühre es gut. Das stelle ich dann beiseite und widme mich den Oliven. Ich schneide ungefähr 120 g Oliven in kleine Stücke. Jetzt ist der Teig ander Reihe. Dafür gebe ich alle restlichen Zutaten, also Salz und das Mehl in eine Schüssel und gebe die Hefemischung hinzu. Das verrühre ich gut. Und nun muss der Teig erst einmal eine ganze Weile ruhen. Ich empfehle einen halben Tag. Hebt die Oliven unter und gebt es in eine gefettete Form. Der Teig ist, wie ihr seht, schon recht klebrig. Ihr könnt ein bisschen mehr Mehl hinzugeben oder ihr gebt den Teig noch 1 -2 Stunden in den Kühlschrank. Backt das Brot bei 220°C für 30 min, macht aber die Stäbchenprobe. Diese Größe eignet sich sehr gut dafür, es in Scheiben zu schneiden und es dann zu dippen.