Loading the player...

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken kennt ihr bisher nur aus dem Supermarkt? Damit ist ab heute Schluss, denn viel besser schmecken sie selbstgemacht aus der eigenen Küche!

Zutaten

500 g Gurken und Zucchini oder anderes Gemüse
1/2 Zwiebel
100 ml Essigessenz
400 ml Wasser
1 EL Senfkörner
1 EL Pfefferkörner
1 TL Salz
3 Knoblauchzehen
100 g Zucker

3 Gläser


Schwierigkeitsgrad: simpel / Arbeitszeit: 15 Minuten / Ruhezeit: ein – zwei Wochen / Back-/Kochzeit: 5 Min / Kalorien p.P.: Keine Angabe


Zubereitung

Zunächst wird der Inhalt vorbereitet. Dafür die halbe Zwiebel in Stückchen schneiden.
Die Knoblauchzehen halbieren und die kleinen Gurken waschen und vierteln. Das kommt nun in die sterilen Gläser.
Darüber Senf- und Pfefferkörner geben. Beim Schichten etwas Luft lassen und die Gläser nicht zu voll machen.
Mit Zucchinis verhält sich das ganz ähnlich. Diese muss aber geschält und entkernt werden.
Die Scheiben bzw. Streifen an die Größe des Glases anpassen. F
Für die Flüssigkeit 400 ml Wasser mit 1 TL Salz und 100 g Zucker aufkochen, gelegentlich umrühren. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, 100 ml Essigessenz hinzugeben und verrühren. Das Verhältnis Wasser : Essigessenz ist 1 : 4 Die Flüssigkeit über das Gemüse geben, verschließen und auf den Kopf stellen. Nach ein paar Tagen kann man das Gemüse genießen. Guten Appetit!



Eingelegte Gurken Gurken und Zucchini Zutaten 500 g Gemüse 1/2 Zwiebel 100 ml Essigessenz 400 ml Wasser 1 EL Senfkörner 1 EL Pfefferkörner 1 TL Salz 3 Knoblauchzehen 100 g Zucker 3 Gläser Arbeitszeit: 15 Minuten Ruhezeit: ein – zwei Wochen Back-/Kochzeit: 5 Min. Schwierigkeitsgrad: simpel Zubereitung Zunächst wird der Inhalt vorbereitet. Dafür die halbe Zwiebel in Stückchen schneiden. Die Knoblauchzehen halbieren und die kleinen Gurken waschen und vierteln. Das kommt nun in die sterilen Gläser. Darüber Senf- und Pfefferkörner geben. Beim Schichten etwas Luft lassen und die Gläser nicht zu voll machen. Mit Zucchinis verhält sich das ganz ähnlich. Diese muss aber geschält und entkernt werden. Die Scheiben bzw. Streifen an die Größe des Glases anpassen. Für die Flüssigkeit 400 ml Wasser mit 1 TL Salz und 100 g Zucker aufkochen, gelegentlich umrühren. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, 100 ml Essigessenz hinzugeben und verrühren. Das Verhältnis Wasser : Essigessenz ist 1 : 4 Die Flüssigkeit über das Gemüse geben, verschließen und auf den Kopf stellen. Nach ein paar Tagen kann man das Gemüse genießen. Guten Appetit!