Loading the player...

Natürlich lecker

Pasta mit Ricotta und Erbsen

Dieses Pastagericht ist nicht nur super schnell und einfach zubereitet, es schmeckt auch herrlich cremig und würzig. Perfekt für ein schnelles Mittagessen, probier es direkt selbst aus!

Pasta mit Ricotta und Erbsen

Heute gibt es leckere Pasta mit Ricotta und Erbsen 


Zutaten

1 Knoblauchzehe 
125 g Pancetta 
250 g Nudeln 
150 g Erbsen 
3 EL Creme fraiche 
125 g Ricotta 


1 Portionen 

Arbeitszeit:
5 Min. / Back-Kochzeit: 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung

Für das Pasta Rezept die Knoblauchzehe fein hacken und beiseite legen.
Dann die Pancettascheiben anbraten und kurz vor Ende der Bratzeit den Knoblauch dazu geben und kurz mit garen. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und den Schinken kurz ruhen lassen. 

Nun die Pasta kochen und 3 Minuten vor Ende eine halbe Tasse Wasser abschöpfen, dann die Erbsen dazu geben und die letzten 3 Minuten mit den Nudeln garen lassen. 
Sobald die Nudeln fertig gegart sind werden diese zum Speck in die Pfanne gegeben. Diese wieder bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und die Creme fraiche einrühren, alles etwas mit dem Pasta-Wasser aus der Tasse strecken und cremig einrühren. 

Nun die Ricotta in klecksen auf die Pasta geben unterheben und alles heiß servieren.

Pasta mit Ricotta und Erbsen

Heute gibt es leckere Pasta mit Ricotta und Erbsen


Zutaten

1 Knoblauchzehe
125 g Pancetta
250 g Nudeln
150 g Erbsen
3 EL Creme fraiche
125 g Ricotta


1 Portionen

Arbeitszeit: 
5 Min. / Back-Kochzeit: 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe 

Zubereitung

Für das Pasta Rezept die Knoblauchzehe fein hacken und beiseite legen. 
Dann die Pancettascheiben anbraten und kurz vor Ende der Bratzeit den Knoblauch dazu geben und kurz mit garen. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und den Schinken kurz ruhen lassen.

Nun die Pasta kochen und 3 Minuten vor Ende eine halbe Tasse Wasser abschöpfen, dann die Erbsen dazu geben und die letzten 3 Minuten mit den Nudeln garen lassen.
Sobald die Nudeln fertig gegart sind werden diese zum Speck in die Pfanne gegeben. Diese wieder bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und die Creme fraiche einrühren, alles etwas mit dem Pasta-Wasser aus der Tasse strecken und cremig einrühren.

Nun die Ricotta in klecksen auf die Pasta geben unterheben und alles heiß servieren.