Loading the player...

Natürlich lecker

Lachs Tramezzini - Sandwich

Tramezzini kommt aus dem italienischen und sind Weißbrotscheiben, belegt in den verschiedensten Variationen. Sie erinnern an das klassische Sandwich, allerdings wird ein anderes, feinporiges Brot verwendet, das keine Rinde hat. In diesem Rezept wird Dir eine tolle Variante des Tramezzini mit Lachs belegt gezeigt. Der Lachs wird dabei in eine süße Teriyaki Soße eingelegt und angebraten, wobei er auch etwas karamellisiert. Dazu wird eine herrlich würzige Frischkäsecreme zubereitet, womit die Brotscheiben bestrichen werden. Mit Gurke und Kresse wird alles abgerundet. Die Tramezzini werden immer in Dreiecke geschnitten serviert. Sie eignen sich hervorragend als Snack für Zwischendurch, für unterwegs, zum Frühstück wie auch zum Mittag- oder Abendessen. Dieses Rezept ist vielseitig einsetzbar und schmeckt einfach immer super lecker! Probier es unbedingt einmal aus, Du kannst den Belag auch nach Deinen Vorlieben variieren oder ergänzen. Viel Spaß mit dem Rezept!

Zutaten für 2 Portionen

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 300 g Lachs
  • 1 Gurke
  • 200 ml Teriyaki Soße
  • 200 g Frischkäse
  • 4 EL Sahne
  • n.B. Salz
  • n.B. Pfeffer
  • 1/4 TL Paprikapulver edelsüß
  • n.B. Kresse
  • 1 EL Sesam

Zubereitung

Arbeitszeit: 20 Min Ruhezeit: - Back-/Kochzeit: 10 Min Temperatur: mittlere Hitze Schwierigkeitsgrad: einfach

  • die Haut vom Lachs entfernen, den Lachs in die Teriyaki Marinade einlegen
  • Die Gurke schälen, die Kerne entfernen und den Rest raspeln, abtropfen lassen
  • Den Frischkäse in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Sesam vermengen
  • den Lachs in einer heißen Pfanne mit Öl glasig anbraten, herausnehmen und klein schneiden
  • auf zwei Toastbroten die Frischkäsecreme verteilen, Gurkenraspeln, Lachs und Kresse darauf geben und jeweils mit einer weiteren Toastbrotscheibe abdecken