Loading the player...

Natürlich lecker

Germknödel - Dampfnudeln

Germknödel oder auch Dampfnudeln sind ein sehr beliebtes, süßes Gericht in der kalten Jahreszeit. Hier wird Dir ein klassisches Germknödelrezept gezeigt mit fruchtiger Füllung, luftigem Teig und einer cremigen Vanillesoße. Probier es unbedingt selbst aus!

Germknödel / Dampfnudeln


Zutaten 

250 g Mehl Typ 405 
40 g Zucker 
2 g Salz 
20 g Hefe 
120 g Milch 
50 g Butter 
1 Eigelb 
4 EL Konfitüre oder Pflaumenmus 


4 Portionen 

Arbeitszeit:
 30Min. / Ruhezeit: 60 Min. / Back-/Kochzeit: 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe  

Zubereitung 

Zuerst wird das Mehl abgewogen und der Zucker mit dem Salz dazu gegeben. Danach noch die Hefe zum Mehl bröseln und alles beiseite stellen. 

Jetzt die Milch mit der Butter in einen Topf geben und erwärmen. Solange erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist, die Milch darf nicht kochen. Sollte die Milch zu warm sein bitte warten, bis diese eine Temperatur unter 40°C hat. 
Nun das Eigelb dazu geben, das Eiklar in einer Eiswürfelform einfrieren und die abgekühlte aber noch warme Milch dazu geben. Danach alles zu einem glatten, leicht feuchten Teig verarbeiten. Den Teig dann etwa 1 Stunde gehen lassen. 

Nun eine Arbeitsfläche bemehlen, den aufgegangen Teig darauf geben und einmal kurz durchkneten. Danach wird der Teig zu einem Ballen oder einer Rolle geformt und in vier gleichgroße Stücke geteilt. 
Die vier Stücke dann zu ca. 1 cm dicken, runden Teiglingen flach drücken und in die Mitte 1 Esslöffel Konfitüre oder Pflaumenmus geben. Nun erst eine Seite des Randes nach innen schlagen und die anderen darüber (siehe Video). Dabei den Teig nicht zu sehr ziehen und die überlappenden Teigteile ggf. etwas zusammendrücken, damit sie zusammenhalten. 

Nun die Arbeitsfläche etwas bemehlen, die gefüllten Teiglinge darauf geben und mit einem Handtuch abdecken. Danach alles noch ca. 15 Minuten gehen lassen. 
Zuletzt etwas Wasser aufkochen, die Teiglinge auf ein zugeschnittenes Backpapier legen und dann auf den Dampfeinsatz legen. Diesen dann in den Topf geben und alles etwa 10-15 Minuten dämpfen lassen. Den Herd auf niedrige Stufe stellen, doch das Wasser sollte noch köcheln. Bitte beachtet, dass die Dampfnudeln nicht im Wasser schwimmen dürfen, also bitte nur ca. 2-3 cm Wasser in den Topf einfüllen.

Germknödel / Dampfnudeln

Zutaten 

250 g Mehl Typ 405 
40 g Zucker 
2 g Salz 
20 g Hefe 
120 g Milch 
50 g Butter 
1 Eigelb 
4 EL Konfitüre oder Pflaumenmus 


4 Portionen 

Arbeitszeit:
 30Min. / Ruhezeit: 60 Min. / Back-/Kochzeit: 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe  

Zubereitung 

Zuerst wird das Mehl abgewogen und der Zucker mit dem Salz dazu gegeben. Danach noch die Hefe zum Mehl bröseln und alles beiseite stellen. 

Jetzt die Milch mit der Butter in einen Topf geben und erwärmen. Solange erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist, die Milch darf nicht kochen. Sollte die Milch zu warm sein bitte warten, bis diese eine Temperatur unter 40°C hat. 
Nun das Eigelb dazu geben, das Eiklar in einer Eiswürfelform einfrieren und die abgekühlte aber noch warme Milch dazu geben. Danach alles zu einem glatten, leicht feuchten Teig verarbeiten. Den Teig dann etwa 1 Stunde gehen lassen. 

Nun eine Arbeitsfläche bemehlen, den aufgegangen Teig darauf geben und einmal kurz durchkneten. Danach wird der Teig zu einem Ballen oder einer Rolle geformt und in vier gleichgroße Stücke geteilt. 
Die vier Stücke dann zu ca. 1 cm dicken, runden Teiglingen flach drücken und in die Mitte 1 Esslöffel Konfitüre oder Pflaumenmus geben. Nun erst eine Seite des Randes nach innen schlagen und die anderen darüber (siehe Video). Dabei den Teig nicht zu sehr ziehen und die überlappenden Teigteile ggf. etwas zusammendrücken, damit sie zusammenhalten. 

Nun die Arbeitsfläche etwas bemehlen, die gefüllten Teiglinge darauf geben und mit einem Handtuch abdecken. Danach alles noch ca. 15 Minuten gehen lassen. 
Zuletzt etwas Wasser aufkochen, die Teiglinge auf ein zugeschnittenes Backpapier legen und dann auf den Dampfeinsatz legen. Diesen dann in den Topf geben und alles etwa 10-15 Minuten dämpfen lassen. Den Herd auf niedrige Stufe stellen, doch das Wasser sollte noch köcheln. Bitte beachtet, dass die Dampfnudeln nicht im Wasser schwimmen dürfen, also bitte nur ca. 2-3 cm Wasser in den Topf einfüllen.