Loading the player...

Süßkartoffel-Pommes

Diese wunderbare, leckere und total angesagte Alternative zu herkömmlichen Pommes ist super unkompliziert zuzubereiten und mutet edel an. Als leckerer Snack für Zwischendurch oder für die nächste Party, aber natürlich auch als Beilage für den nächsten Burger-Tag. Hier darf der Dip auch gerne edler ausfallen: Obwohl Ketchup und Mayonnaise natürlich ebenso gut dazu passen, kann man dieses Gericht auch mit einer selbstgemachten Aioli oder etwa Trüffelmayonnaise aufwerten.

Zutaten (2 Portionen)

2 Süßkartoffeln 
100 g Speisestärke 
100 ml Sonnenblumen-/Rapsöl 
Salz und Pfeffer  

Arbeitszeit: 80 Min. / Ruhezeit: 30 Min / Back-/Kochzeit: 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung

Erst werden die Süßkartoffeln geschält und in möglichst gleich große Streifen geschnitten. Diese werden für etwa 30 – 40 Min in Wasser eingelegt, was ihnen die Stärke von Innen entziehen soll. Im Anschluss werden die Kartoffelstreifen auf einem Handtuch ausgelegt und trocken getupft. Um sie richtig knusprig zu backen, werden die Streifen jetzt zuerst in einer Schüssel mit etwas Speisestärke und dann mit Öl geschwenkt, jeweils so, dass sie komplett umhüllt davon sind. Sie können an dieser Stelle bereits gewürzt werden, wobei erst nach dem Backen gesalzen werden sollte, da die Streifen sonst durchweichen. Die Pommes werden zuletzt auf einem mit gefetteter Alufolie bedeckten Blech mit reichlich Abstand zueinander ausgelegt und bei 210°C bei Oberhitze für 30 Minuten gebacken. Im Anschluss kann gesalzen und nachgewürzt werden.