Loading the player...

Spaghetti alla Carbonara

Carbonara, das klingt nach einem sahnigen Nudelrezept, das immer schwer im Magen liegt und für Tage satt macht. Doch das original Rezept aus Italien ist alles andere als schwer! Für die Soße braucht es nur vier Zutaten und Sahne gehört nicht dazu. Ein kleiner Tipp für die Spaghetti: Da sie nach dem Kochen nochmal in die Pfanne kommen, sollte man sie am besten eine Minute früher aus dem Wasser holen, damit sie auch auf dem Teller noch al dente sind. Außerdem solltet ihr ein bisschen vom gekochten Nudelwasser aufheben, das sorgt bei der Soße für eine bessere Bindung und einen tollen Geschmack! Guten Apettit! 

Zutaten

200 – 250 g Spaghetti
80 g Pancetta oder durchwachsener Speck
3 EL Olivenöl
3 Eigelb
ca. 50 g Parmesan
Prise Pfeffer

Arbeitszeit: 20 Min. / Back-/Kochzeit: 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe 

Zubereitung

Die Spaghetti kochen. Den Speck in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl anbraten. Die Eigelb und den Parmesan in einer Schüssel vermengen. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Nudeln dazugeben und in der noch heißen Pfanne mit dem Speck, ein wenig Nudelwasser und der Eigelb-Käse-Mischung vermischen. Die Carbonara mit etwas extra Parmesan servieren.