Loading the player...

Curly Fries

Gibt es Menschen, die keine Pommes firites lieben?! Wir zeigen euch hier eine besondere Art der Zubereitung – die sogenannten Curly fries. Mit diesem Rezept wickelt ihr jeden um den Finger. Ursprünglich kommen die leckeren Fritten aus Belgien und sind heutzutage aus keinem Imbiss mehr wegzudenken. Ob frittiert oder die kalorienärmere Variante aus dem Backofen, Curly Fries kommen immer gut. Außen schön knusprig und innen schön kartoffelig, so schmeckt die Knolle aus der Erde doch am besten. 

Zutaten (2 Portionen)

2 Kartoffeln
2 TL Paprikapulver
1 TL Knoblauchpulver
Salz & Pfeffer
2 EL neutrales Öl

Arbeitszeit: 10 Min / Backzeit: 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung

Kartoffeln waschen und inclusive der Schale durch einen Spiralschneider drehen. Um keine Kartoffelnudel zu erhalten, die Kartoffelstreifen ab und zu vom Schläler trennen. Die Gewürze und das Öl hinzufügen und alles gut vermengen. Im Anschluss warden die gecurlten Kartoffeln gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und bei 230 Grad Ober/Unterhitze für 30 Minuten gold braun backen. Nach etwa der Hälfte der Zeit die Pommes wenden, damit sie von beiden Seiten schön gebräunt warden.