Loading the player...

Kuchenfee Lisa

Schokoladen-Puddingtorte No Bake

Ein weiteres Rezept aus der No Bake-Serie von Kuchenfee Lisa: eine wunderbar leckere Schokoladen-Puddingtorte. Gleich drei verschiedene Sorten Schokolade werden in diesem Rezept verwendet, ein Muss für alle Schokofans! Viel Spaß mit dem Rezept! 

Zutaten:

  • 1 Liter Sahne 
  • 200 ml Milch 
  • 200 g Zartbitter Kuvertüre, gehackt 
  • 200 g Vollmilch Kuvertüre, gehackt 
  • 200 g Weisse Kuvertüre, gehackt 
  • 30 g Agartine 
  • 16 Oreo 
  • 70 g Butter

Zubereitung: 

Arbeitszeit: ca. eine Stunde Ruhezeit: 6 Stunden Schwierigkeitsgrad: einfach

Mische Sahne & Milch in einem Topf & erwärme es auf kleiner Stufe auf dem Herd. Halte es warm. Koche 10 g Agartine & 100 ml Wasser für 1 Minute auf. Gib es über deine weisse Kuvertüre und lass es für 2 Minuten stehen damit die Hitze durch die Kuvertüre ziehen kann. Rühre die Mischung nun um bis alles geschmeidig ist. Wiege dir 400 g deiner warmen Flüssigkeit ab & rühre es in deine Kuvertüre Mischung. Gib die Mischung in deine Gugelform & stelle sie für 1 Stunde kalt. Wiederhole Schritt 2 & 3 mit Vollmilch Kuvertüre. Bevor du die Kuvertüremischung auf die weisse Schicht gibst sollte sie abkühlen bis sie "Blutwarm" ist & über einen Löffel auf die weisse Schicht laufen lässt und erneut 1 Stunde kalt stellst. Wiederhole Schritt 2 & 3 mit Zartbitterkuvertüre. Bevor du die Kuvertüremischung auf die Vollmilch-Schicht gibst sollte sie abkühlen bis sie "Blutwarm" ist & über einen Löffel auf die Vollmilch-Schicht laufen lässt und erneut 1 Stunde kalt stellst. Mahle deine Oreokekse mit der Butter in einem Mixer zu nassem Sand. Streusel die Mischung auf deinen festen Schokopudding & kühle es erneut. Am besten wird der Pudding für mind. 3 weitere Stunden gekühlt das mit alles zu 100 % gelieren kann. Zum Stürzen des Pudding die Form für einen Moment in heisses Wasser halten oder mit einem Bunsenbrenner die Seiten erwärmen.