Loading the player...

Zarte Mürbeteigplätzchen

Linzer Mürbeteigplätzchen sind in der Winterzeit ein beliebtes Backrezept. Es ist ganz einfach zubereitet und Du kannst es nach Deinen Vorlieben variieren. Probier es direkt selbst aus!

Zarte Mürbeteigplätzchen


Linzer Teig, Stempelkekse. Für 2 Bleche.

Zutaten

für den Teig:
300 g Mehl 
100 g Puderzucker (gesiebt) 
n.B. Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei  
200 g Butter
Optional:
n.B. Aromen, Zitronen- oder Orangenabrieb, ungesüßter Backkakao 


1 Portion

Arbeitszeit: 60 Min. (tatsächliche Zubereitungszeit) / Ruhezeit:  60 Min. / Back-/Kochzeit: 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p.P.: keine Angabe 

Zubereitung
 

Für den süßen und sehr zarten Mürbeteig werden Mehl, gesiebter Puderzucker, Salz, Vanillezucker, Ei und kalter Butter verknetet. 
Wenn ein schöner Teig entstanden ist sollte er dann erst einmal in Frischhaltefolie gewickelt werden und für eine Stunde in den Kühlschrank. Dort kann er gut durch kühlen und lässt sich später viel besser ausrollen und verarbeiten. 

Nach der Ruhezeit kann der Teig dann ausgerollt, gestempelt und ausgestochen werden. Die Plätzchen sollten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gesetzt werden. 
Im vorgeheizten Ofen werden sie anschließend bei 190°C Ober-/Unterhitze ca.10 Minuten gebacken. Und dann sind die süßen Kekse auch schon fertig!

Zarte Mürbeteigplätzchen

Linzer Teig, Stempelkekse. Für 2 Bleche.

Zutaten

für den Teig:
300 g Mehl
100 g Puderzucker (gesiebt)
n.B. Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei  
200 g Butter
Optional:
n.B. Aromen, Zitronen- oder Orangenabrieb, ungesüßter Backkakao


1 Portion

Arbeitszeit: 60 Min. (tatsächliche Zubereitungszeit) / Ruhezeit: 60 Min. / Back-/Kochzeit: 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p.P.: keine Angabe

Zubereitung


Für den süßen und sehr zarten Mürbeteig werden Mehl, gesiebter Puderzucker, Salz, Vanillezucker, Ei und kalter Butter verknetet.
Wenn ein schöner Teig entstanden ist sollte er dann erst einmal in Frischhaltefolie gewickelt werden und für eine Stunde in den Kühlschrank. Dort kann er gut durch kühlen und lässt sich später viel besser ausrollen und verarbeiten.

Nach der Ruhezeit kann der Teig dann ausgerollt, gestempelt und ausgestochen werden. Die Plätzchen sollten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gesetzt werden.
Im vorgeheizten Ofen werden sie anschließend bei 190°C Ober-/Unterhitze ca.10 Minuten gebacken. Und dann sind die süßen Kekse auch schon fertig!