Loading the player...

Milchschnitte selber machen

DETAILLIERTE VIDEO-ANLEITUNG OBEN (auf Play drücken)


Zutaten:

(Ergibt 9 Stück)

Für den Schoko-Biskuit:

  • 4 Eier (Raumtemperatur)
  • 100g Weizenmehl
  • 80g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 20g ungesüßter Kakao
  • 30ml Wasser

Für die leckere Füllung:

  • 400ml (kalte!) Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1TL Honig
  • 3-4 Tropfen Orangenaroma
  • 100g gehackte weiße Schokolade

Zubereitung:

  1. Wir starten mit einen ganz einfachen, dünnen Schoko-Biskuit.
    Dazu schlagt Ihr als erstes die Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker auf, bis die Masse deutlich heller und luftiger geworden ist.
  2. Während die Eier aufgeschlagen werden, könnt Ihr schon mal das Mehl mit dem ungesüßten Kakao und dem Salz mischen.
    Dadurch verteilen sich die trockenen Zutaten später alle besser im Teig.
  3. Wenn die Ei-Zuckermasse so aussieht wie im Video (hell und luftig bzw. schaumig), gebt Ihr die Mehlmischung und das Wasser dazu.
    Damit keine Klümpchen entstehen, siebt Ihr die Mehlmischung am besten in die Eiermasse.
  4. Anschließend gebt Ihr den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech.
  5. Im vorgeizten Backofen muss der Biskuit dann bei 170°C (Ober- Unterhitze), ca. 10 Minuten backen.
  6. Direkt (!) nach dem Backen legt Ihr den Biskuit mit der Oberseite nach unten auf eine 2te Lage Backpapier und löst die jetzt obere Lage Backpapier vorsichtig ab und legt sie locker wieder drauf.
    (Wenn sich das Backpapier schwer lösen lässt, feuchtet Eure Hände mit etwas Wasser an und streicht damit über das Papier, dann löst es sich einfacher.)
  7. Danach dreht Ihr das Ganze wieder um, deckt den Biskuit zusätzlich mit einem sauberen Küchentuch ab und lasst Ihn abkühlen.
  8. Wenn es soweit ist, entfernt Ihr das obere Backpapier und schneidet die trockenen Kanten zurecht.
  9. Den Biskuit schneidet Ihr in kleine Rechtecke von ca. 11cmx5cm.
  10. Wenn das alles geschafft ist, geht es auch schon mit der leckeren Füllung weiter. Dazu schmelzt Ihr die weiße, gehackte Schokolade über einem warmen Wasserbad.
    Achtet darauf, dass die Schokolade nicht zu heiß wird. Es reicht vollkommen aus, wenn Ihr heißes Wasser aus der Leitung nehmt (Siehe Video).
  11. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, stellt Ihr sie zur Seite und lasst sie abkühlen. Keine Sorge, die Schokolade wird nicht sofort wieder fest. Wenn sie noch warm ist, flockt die Füllung aus.
  12. Danach schlagt Ihr die kalte Schlagsahne mit dem Vanillezucker, dem Honig und dem Orangenaroma steif.
    Achtet hier darauf, dass die Sahne wirklich gut gekühlt ist und schlagt sie nicht zu lange auf, weil sie Euch sonst irgendwann ausflockt und zu Butter wird 
  13. Danach gebt Ihr einen kleinen Teil der Sahne zu der Schokolade und hebt sie unter. Wenn sich alles gut verbunden hat, gebt Ihr noch die restliche Sahne dazu.
  14. Zum Schluss verteilt Ihr die Creme auf der Hälfte der Biskuitböden und setzt die andere vorsichtig darauf.
  15. Vor dem Servieren sollten die Milch-Schnitten mind. Eine halbe Stunde de in den Kühlschrank.