Loading the player...

koch dir was

Spargelrisotto

Passend zur Spargelzeit siehst du hier wie man ein leckeres Spargelrisotto zubereitet. Beim Spargel Risotto ist es wichtig immer zu rühren und genügend Flüssigkeit in der Pfanne zu haben. Unbedingt mal ausprobieren!

2 Portionen

Arbeitszeit: 40 Min. / Kochzeit:  30  Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: 750 kcal


Zubereitung

Als erstes müsst ihr den Spargel schalen. Die Spargelschäler werden nicht weggeworfen! Erwärmt die Suppenbrühe am Herd und kocht die Schäler kurz in der Brühe mit. So geht der ganze gute Spargelgeschmack in die Brühe über.

Nebenbei  kommt der Zwiebel bereits in die Pfanne und wird glasig angedünstet. Ist der Zwiebel glasig, gebt ihr den Risotto Reis bei und röstet diesen Kurz mit. Nach wenigen Minuten seht ihr, dass auch die Reiskörner leicht glasig werden. Gebt den getrockneten Oregano in die Pfanne und Löscht alles mit Weißwein ab. Die Hitze der Pfanne belebt den getrockneten Oregano wieder aufs Neue.

Anschließend heißt es am Ball bleiben. Das Risotto braucht besonders viel Liebe und Aufmerksamkeit. Sobald der Wein verdunstet ist, müsst ihr Kelle für Kelle die Brühe beigeben. Wichtig ist, dass nie zu viel Flüssigkeit in der Pfanne ist. Aufs rühren nicht vergessen.

Während das Risotto vor sich hin köchelt, den geschälten Spargel in eine zweite Pfanne geben und anrösten. Grüner Spargel muss nicht extra gekocht werden. Wenn der Spargel von allen Seiten gut angeröstet ist, aus der Pfanne geben und in kleine Stücke schneiden.

Nebenher nur nicht auf das Risotto und das Rühren vergessen. Wenn der Reis gar ist, könnt ihr die Butter unterrühren. Achtet darauf, dass nicht mehr zu viel Flüssigkeit in der Pfanne ist. Dann gebt den Spargel zum Risotto, rührt den Parmesan unter und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.

Das Spargel Risotto braucht nicht viele Zutaten um super zu werden und um den ganzen Spargelgeschmack zu entfalten. Viel Spaß beim Nachkochen. 

Zutaten

1 Bund Spargel
1 Tasse Risotto Reis
Suppen Brühe
1/4 Weißwein 
1 Zwiebel
Parmesan
Oregano (getrocknet)
Olivenöl
2 TL Butter
Salz
Pfeffer