Loading the player...

koch dir was

Rhabarber Muffins

Wer es nicht nur süß sondern auch sauer mag, darf sich diese saftigen Rhabarber Muffins nicht entgehen lassen. Die Muffins sind super schnell zubereitet und machen nicht viel Arbeit. Probiert sie und überzeugt Euch selbst! 

Zutaten

300 g Rhabarber
120 g Zucker
200 g Mehl
100 ml Milch
50 g gemahlene Mandeln
3 Eier (mittelgroß)
100 ml flüssige Butter (oder Öl)
1 Beutel Vanillezucker
½ Packung Backpulver
1 Prise Salz
½ Tl Natron 

Arbeitszeit: 40 Min. / Back-/Kochzeit: 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: 320

Zubereitung

Die Rhabarber Muffins sind richtig einfach und schnell gebacken. Als erstes müsst ihr den Rhabarber schälen. Die Schalen sind fasrig und ungenießbar - also weg damit.

Im nächsten Schritt gebt ihr den Zucker, den Vanillezucker und die Eier in eine Rührschüssel und schlagt das ganze cremig und schaumig auf. Hierfür könnt ihr, wie wir im Video, die Küchenmaschine verwenden, aber ein normaler Mixer tut es auch.

Sobald die Masse schaumig geschlagen ist, das Natron beigeben und die Milch und die flüssige Butter langsam unterrühren. Anschließend die Mandeln, das Backpulver und das Mehl hinzugeben. Damit sich keine Klumpen bilden solltet ihr das Backpulver und das Mehl durch ein Sieb streichen. Alles gut verrühren. Dies könnt ihr wieder mit der Küchenmaschine machen, oder aber auch händisch mit einem Backspatel. Um den süßen Geschmack der Muffins hervorzuheben, rührt ihr in die fertige Teigmasse noch das Salz unter.

In die fertige Muffin Masse wird jetzt noch der Star dieses Rezeptes untergehoben - der Rhabarber. Wichtig ist, dass ihr den Rhabarber mit der Hand unterrührt.

Die fertige Muffin Masse nun in Muffin Formen füllen und ab ins Backrohr bei 180 Grad Ober/Unterhitze für 25 Minuten. Nach 25 Minuten habt ihr wunderbar saftige Rhabarber Muffins, die euch umhauen werden. Achtet nur darauf, dass ihr sie vorher etwas abkühlen lässt, da ihr euch sonst den Mund verbrennt. Wir sprechen aus eigener Erfahrung.