Loading the player...

Evas Backparty

Raffaello-Eistorte mit Himbeeren

Eine leckere Eistorte mit Raffaello und fruchtigen Himbeeren geht immer! Sie ist schön erfrischend, cremig und herrlich süß. Probier sie direkt selbst aus!

Zutaten:

Für den Boden:
  • 100 g weiße Schokolade
  • 55 g Eiswaffeln
Für die Creme:
  • 3 Eier
  • 100 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 15 g Kokosraspel
  • 25 g Zucker
  • 10 Raffaello-Kugeln
  • 75 g Himbeeren (oder andere Beeren nach Wahl)
Für die Deko:
  • 50 g Schlagsahne
  • 12 Raffaello-Kugeln
  • ein paar Himbeeren

Zubereitung:

Die Schokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen lassen. Währenddessen die Eiswaffeln in einem Mixer zerkleinern oder alternativ in eine Tüte gefüllt mit einem Nudelholz zerschlagen. Alles zusammen in einer Schüssel gründlich verrühren und danach in eine 20 cm Springform geben. Mit einer Löffelrückseite zu einem Boden andrücken und anschließend die Form in das Gefrierfach stellen. Für die Creme die Eier, den Zucker und die Kokosflocken in einen Topf geben und über einem heißen Wasserbad ca. 5-10 Minuten aufschlagen, bis eine dickliche, weißschaumige Konsistenz entstanden ist. Danach vom Herz nehmen und kurz abkühlen lassen. Währenddessen die Sahne steif schlafen und darunter die Mascarpone glatt verrühren. Die Raffaellokugeln in eine Tüte füllen und mit einem Nudelholz zerschlagen. Danach mit der Eiermasse zusammen unter die Sahne-Mascarpone-Creme heben. Die Hälfte von der Creme in eine Springform füllen. Die Früchte in die Mitte legen und mit der restlichen Creme bedecken. Zum Schluss die Eistorte mit Frischhaltefolie abdecken, damit keine Eiskristalle in die Torte gelangen. Abschließend die Eistorte einen Tag in das Gefrierfach stellen, bis sie schön fest ist.

Für die Deko die Sahne steif schlagen und in einen Einwegspritzbeutel mit Sterntülle füllen. Damit könnt ihr dann 10-12 Sahnetupfen auf der Torte aufspritzen. Danach die Raffaellokugeln vor die Tupfen setzen und mit den Himbeeren fertig dekorieren. Die Torte ist je nach Raumtemperatur nach 20-50 Minuten servierbereit.