Loading the player...

Sansa's Lemon Cakes aus Game Of Thrones

Sansa's Lemon Cakes aus Game Of Thrones: mit diesen aromatisch-fruchtig, leckeren Lemon Cakes kann man genussvoll in die kulinarische Welt von "Game of Thrones" einzutauchen. Viel Spaß mit dem Video! 

Zutaten: 

  • 2 Eier
  • 1 Eigelb 
  • 115 g Butter, flüssig
  • 60 g saure Sahne
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt, alternativ ein Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz abgeriebene Schale und Saft einer unbehandelten Bio Zitrone 
  • 250 ml Wasser 
  • 225 g Zucker zum Aufkochen 
  • 2 unbehandelte (Bio-)Zitrone für die Scheiben optional etwas Lemon Curd oder Zitronenmarmelade

Zubereitung:

Von einer Zitrone die Schale abreiben und den Saft ausdrücken, die beiden anderen in dünne Scheiben schneiden. 250 ml Wasser und 225 g Zucker in einen Topf geben, bei hoher Temperatur kurz aufkochen, die Temperatur reduzieren, dann die Zitronenscheiben mit dazu geben und für 5-7 Minuten darin köcheln lassen.  Anschließend die Zitronenscheiben heraus nehmen. Am besten mit einem Schaumlöffel, damit sie etwas abtropfen können. Die Scheiben auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und trocknen lassen. Dafür gibt es zwei Methoden: a) bei Raumtemperatur für mindestens 20 Stunden oder b) im Backofen. Letzteres erfolgt in 3 Etappen. Zuerst bei 130 Grad Umluft für ca. 15 Minuten, danach für 1 Stunde bei 40 Grad und anschließend bei ausgeschaltetem Ofen und geschlossener Tür für weitere 2 Stunden darin lassen. 
Danach 150 g Zucker, 2 Eier und das Eigelb in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen verrühren. Nun die saure Sahne dazu geben und einrühren. Anschließend mit Zitronenzesten und –saft sowie Vanilleextrakt ergänzen und alles vermischen. Dann das Mehl, das Backpulver und eine Prise Salz mit in die Schüssel geben und wiederum verrühren. Abschließend die Butter verflüssigen, zum Teig geben und unterrühren. Die Mulden einer (oder mehrerer) Muffinform gründlich einfetten. Papierförmchen sind nicht zu empfehlen. Auf den Boden einer jeden Mulde eine getrocknete Zitronenscheiben legen und dann Teig einfüllen, bis die Mulden etwa dreiviertel gefüllt sind. (Übrig bleibende Scheiben sind auch ein leckerer Snack.) Die Lemon Cakes bei 190 Grad, Umluft 170 Grad, für 20 Minuten backen. Fertig gebacken ca. 20 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann die Form wenden und auf die Arbeitsfläche stürzen. Die Küchlein sollten sich relativ leicht daraus lösen. Optional – und zur geschmacklichen Abrundung - einige oder alle Lemon Cakes mit etwas Lemon Curd oder Zitronenmarmelade garnieren.