Loading the player...

einfach Backen

Schoko-Bananen-Mousse Torte

In diesem Video zeigt Marcel euch seine wunderbar leckere Schoko-Bananen-Mousse-Torte: eine Kombination, die schon beim bloßen dran denken riesigen Appetit macht! Auf Backpulver kann bei diesem Tortenrezept vollständig verzichtet werden. Die Marzipanrohmasse in diesem Rezept ist für die Feuchtigkeit des Biskuits – sie kann auch durch Nussmasse ersetzt werden. Bitte darauf achten, dass diese Creme nicht fondanttauglich ist, d.h. als Füllung einer Fondanttorte müsste diese auf jeden Fall mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.  
Das in diesem Video verwendete Piping Gel besteht im wesentlichen aus Glukosesirup, Wasser, Stärke, Emulgator und eignet sich bestens für dekorative Verzierungen auf Torten oder Cupcakes. Viel Spaß mit dem Rezept! 

Zutaten

  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 45 g Zucker
  • 3 Stück Eier
  • 70 g Weissmehl
  • 10 g Kakaopulver 
  • 2 Eiweiss
  • 100 g Zucker
  • 7 g Gelatine, in Wasser eingeweicht (1 Teil Gelatine/5 Teile Wasser) 
  • 2 reife Bananen
  • 10 g Zitronensaft, ca. 1/3 einer halben Zitrone
  • 200 g geschlagene Sahne
  • 50 g Kuvertüre gehackt 
  • 100 g Wasser
  • 200 g Zucker 
  • 250 g Sahne
  • 250 g Kuvertüre 



Zubereitung
Arbeitszeit: 120 Min. Backzeit: 25 Min. Temperatur: 190 °C Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

  • Für die Zubereitung des Schokoladenbiskuits zuerst Marzipan, Zucker und Eier zusammen in der Küchenmaschine 5-10 Min. aufschlagen bis die Masse hell ist.
  • In der Zwischenzeit das Weissmehl und das Kakaopulver zusammen absieben. Danach einen entsprechenden Backring vorbereiten d.h. mit Backpapier auskleiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. 
  • Anschliessend die Mehl-Kakaopulver-Mischung vorsichtig mit der Hand unter die restliche Masse melieren. Danach die Masse in den vorbereiteten Ring geben und bei 180 Grad für 30 Min. backen. 
  • Direkt nach dem Backen das Biskuit auf das heisse mit Backpapier belegte Backblech stürzen. Danach das Backpapier am Biskuit entfernen. Nach dem Auskühlen den Backring entfernen und das Biskuit in drei Lagen schneiden. 
  • Für das Mousse zuerst Eiweiss und Zucker zu einem stabilen Schnee aufschlagen. In der Zwischenzeit die Gelatine in kaltem Wasser auflösen. 
  • Anschliessend die Bananen schälen, in feine Scheiben schneiden und pürieren. Danach sofort den Zitronensaft dazugeben und gut mischen. Anschliessend die Eiweissmasse unter die Bananenmasse ziehen. Dann die aufgelöste Gelatine beigeben und gut verrühren. 
  • Anschliessend die geschlagene Sahne vorsichtig nach und nach (Portionenweise) unter die restliche Masse ziehen. Dann die gehackte Kuvertüre beigeben. 
  • Danach die Creme mit Folie direkt auf der Creme abdecken und kühlstellen. 
  • Die Kuvertüre in Mikrowelle oder Wasserbad auflösen. Danach die Sahne (Zimmertemperatur) mit dem Gummischaber unter die aufgelöste Kuvertüre mischen und gut durchrühren. 
  • Für die Fertigstellung als erstes einen Torteneinsatzstreifen auf die Arbeitsfläche legen und mit einem Klebeband 1 cm der Länge nach abdecken. Danach mit aufgelösten gelben Candy Melts ein Muster Deiner Wahl direkt auf die Randfolie spritzen. 
  • Dieses Muster gut antrocknen lassen. Anschliessend aufgelöste dunkle Kuvertüre auf die Folie geben und schön glatt streichen. Kuvertüre fest werden lassen. 
  • Danach den Tortenstreifen mit der Folie nach Aussen und dem freien cm nach oben in einen Tortenring legen und zurecht schneiden. 
  • Anschliessend eine Lage Biskuitboden mit 18 cm Durchmesser in den Tortenring legen. Danach das Biskuit mit Zuckersirup tränken. 
  • Dann die Schokoladen-Bananen-Mousse mit einem Spritzbeutel in die Form füllen. Darauf achten das keine Hohlräume entstehen. Anschliessend den zweiten Biskuitboden einlegen, mit Zuckersirup tränken und ebenfalls mit Schokoladen-Bananen-Mousse bedecken. 
  • Schliesslich den dritten Biskuitboden auflegen. Danach die restliche Creme bis zum Rand des Tortenringes einfüllen und glattstreichen. Die Torte kühlstellen. 
  • Anschliessend die Arbeitsplatte mit einem feuchten Lappen abwischen und etwas Klarsichtfolie auf die feuchte Arbeitsplatte legen (verhindert das Verrutschen). Danach die Folie mit einer Teigkarte schön glatt streichen. 
  • Dann etwas Ganache auf die Folie geben und mit einer Winkelpalette schön flach streichen. Anschliessend ein Kammhorn über die Ganache ziehen, um gleichmässige Streifen zu erhalten. Danach diese Folie kühlstellen. 
  • Nach dem vollständigen Erstarren der „Ganache-Folie“, diese vorsichtig auf die gewünschte Grösse schneiden. Anschliessend die Folie mit der Ganache-Seite nach unten über ¾ der gekühlten Torte legen und leicht andrücken. 
  • Danach die Torte für 2-3 Std. – am Besten über Nacht – in den Tiefkühler stellen.  
  • Im nächsten Schritt etwas Piping Gel gelb einfärben und für 40-50 Sekunden in die Mikrowelle geben. Zwischenzeitlich die Baby-Bananen mit der Schale in feine Scheiben schneiden. 
  • Danach die Folie auf der Oberfläche der Torte entfernen. Anschliessend die überschüssige Ganache vom Dekorationsstreifen ebenfalls entfernen. (Randfolie unbedingt noch an der Torte lassen!). 
  • Danach die vorbereitete Baby-Banane auf die Torte trappieren. Zum Schluss die Torte mit eingefärbten Piping Gel übergiessen und schön glatt streichen. Danach den Tortenstreifen entfernen.