Loading the player...

einfach Backen

Bienenstich

In diesem Video zeigt Marcel seine leckere Variation eines Bienenstichs. Kleiner Tip für die Zubereitung, da wir in diesem Rezept mit Hefe arbeiten: : wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinander ziehst und durch das „Teigfenster eine Zeitung lesen“ könntest, dann ist der Teig genügend geknetet und perfekt! Durch die Ruhephasen des Teiges beginnt die Hefe zu arbeiten und treibt den Teig und vergrössert somit das Volumen. Wenn Du einen Hefeteig ausrollen möchtest, solltest Du ihn nicht länger als 10-15 Min. aufgehen/ruhen lassen, da er sonst zu viel Luft drin hat und sich nicht mehr ausrollen lässt.  Viel Spaß mit dem Rezept! 

Zutaten

für den süssen Hefeteig

  • 265 g Milch, kalt
  • 50 g Zucker
  • 35 g Hefe
  • 1 Ei1 Vanilleschote oder Vanille Extrakt
  • 500 g Weissmehl
  • 75 g Butter, kalt in Stücke geschnitten
  • 10 g Salz
für das Topping: 
  • 80 g Butter
  • 60 g Honig
  • 60 g Zucker
  • Zitronenabrieb einer halben Zitrone
  • 120 g Mandeln, gehobelt 
für die Vanillecreme:
  • 3 Stück Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 40 g Stärke (Weizenstärke oder Maisstärke) 
  • 330 g Milch
  • 1 Stück Vanillestengel 
  • 300 g Sahne, steif geschlagen

Zubereitung
Arbeitszeit: 90 Min. Backzeit: 15- 20 Min. Schwierigkeitsgrad: mittel Temperatur: 180°C Umluft

  • Alle Zutaten bis auf die Butter und das Salz in die Küchenmaschine geben. Danach mit dem Knethacken auf tiefer Stufe anfangen zu kneten. Nach 3-4 Minuten das Salz und die Butter beigeben. Dann den Teig auf mittlerer Geschwindigkeit ca. 10-20 Min. (je nach Küchenmaschine) gut auskneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Teig ca. 20 Min. ruhen lassen. 
  • Alle Zutaten bis auf die Mandeln unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Danach die Pfanne vom Herd nehmen und die Butter-Honig-Mischung über die Mandelblättchen giessen. 
  • Dann die Mandelblättchen vorsichtig unter die Masse ziehen. Anschliessend die Masse auf den unteren Teil eines Backpapier geben und mit oberen Teil Backpapier abdecken. Die Masse flachdrücken und mit einem Rollholz dünn ausrollen. 
  • Danach das obere Backpapier entfernen und das Ganze ca. 15-20 Minuten fest werden lassen. Anschliessend mit einem 6 cm Durchmesser Ausstecher Kreise ausstechen.   
  • Zuerst Eigelb, Zucker und Stärke gut vermischen. Danach die Milch und den Samen des ausgekratzten Vanillestengels aufkochen und zur Eigelbmasse geben. Anschliessed durch ständiges Rühren gut vermengen. 
  • Um eine intensiveres Bindung zu erreichen, die Schüssel über einem heissen Wasserbad auf dem Herd nochmals erwärmen und ständig weiter rühren. Aufpassen, dass die Creme nicht kocht, da sonst das Eiweiss gerinnt und die Masse Klumpen bekommt. 
  • Danach die Vanillecreme mit einer Folie (direkt auf die Creme) abdecken. Vanillecreme 2-3 Std. kühlstellen. Anschliessend die Sahne steif schlagen. Nachdem die Vanillecreme kalt ist, nochmals gut durchrühren und vorsichtig die steif geschlagene Sahne darunterziehen. 
  • Zuerst den Teig aus der Schüssel nehmen und in 24 gleich grosse Stücke zu 40 g teilen. Dann diese zu je einer Kugel formen. Die Kugeln leicht mit Mehl bestäuben und flach drücken. Anschliessend die Muffinsform gut einfetten (oder mit Backtrennspray besprühen) und die Teiglinge in die Mulden der Muffinsform verteilen. 
  • Dann Muffinsform mit Plastik oder Frischhaltefolie luftdicht einpacken und für ca. 30 Min. aufgehen\ruhen lassen. Anschliessend die Muffins/das Muffinsblech auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und mit etwas flüssiger Butter bestreichen. 
  • Dann die vorbereiteten Mandelblättchen darauflegen. Schliesslich die Bienenstiche bei 180°C Umluft für 15-20 Minuten backen. Nach dem Backen des Bienenstich die Mini-Bienenstiche noch heiss ausformen und vollständig auskalten lassen. 
  • Danach die Bienenstiche in zwei Lagen schneiden. Anschliessend die Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit 13er Sterntülle geben. Dann den Boden der Bienenstiche mit der Vanillecreme füllen und den Deckel darauf setzen. Bei Bedarf mit etwas Puderzucker stäuben.