Loading the player...

Kirschtarte mit Joghurt-Creme

In diesem Rezept wird Dir ein toller no bake Kirschkuchen gezeigt, den Du unbedingt einmal selbst ausprobieren musst! Besonders für die warmen Tage ist er eine super Alternative, da er nicht einmal in den Backofen muss! Der Kühlschrankkuchen besteht aus einem knusprigen Keksteig, bei dem Du entweder Vollkornkekse oder die Kekse Deiner Wahl verwenden kannst. Auch die Creme ist super einfach und ganz schnell zubereitet. Durch die Sahne wird sie besonders luftig leicht und der Kirschsaft sorgt für eine schöne Farbe. Gerade als Last Minute Kuchen für Spontane Gäste oder den kleinen Hunger ist das Rezept ideal. Der Kirschjoghurt kann natürlich ebenfalls nach Deinen Vorlieben variiert werden, probier es doch zum Beispiel auch einmal mit Pfirsich- oder Himbeerjoghurt aus. Lass Dir dieses Rezept auf keinen Fall entgehen und viel Spaß beim Ausprobieren!

Zutaten für 8 Portionen

  • 200 g Vollkornkekse 
  • 100 g geschmolzene Butter 
  • 150 ml Sahne 
  • 400 g Kirschjoghurt 
  • 100 ml Kirschsaft 
  • 1 Pck. Geliermittel (Agar-Agar) 
  • 50 g Zucker 
  • n.B. frische Beeren

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 Min Ruhezeit: 2 Std Back-/Kochzeit: - Temperatur: - Schwierigkeitsgrad: normal

  • die Vollkornkekse zerbröseln, dies geht in einem Food-Processor oder indem ihr die Kekse in einen Gefrierbeutel gebt und mit einem Nudelholz zerschlagt
  • die Butter schmelzen und die Kekse damit vermengen
  • in einer länglichen Tarteform die Keksmasse verteilen und an den Seitenwänden und Boden fest drücken, bis die Form schön ausgekleidet ist
  • bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank lagern, damit der Keksboden fest werden kann
  • für die Cremefüllung die Sahne steif schlagen, den Kirschjoghurt sachte unter die Sahne heben
  • zum gelieren den Kirschsaft in einen kleinen Topf geben und den Zucker und das Geliermittel unterrühren, in diesem Fall das vegetarische Geliermittel von Dr. Oetker
  • den Kirschsaft nun sprudelnd zum Kochen bringen
  • zum Temperaturausgleich ein bis zwei Esslöffel der Sahnecreme in den Kirschsaft geben und verrühren
  • nun die Kirschsaftmasse zur Sahnecreme füllen und zügig unterrühren, sobald alles gut vermengt ist, die Sahnecreme auf den vorbereiteten Keksboden verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen
  • zum Dekorieren frische Kirschen auf der Tarte verteilen, sodass auch jeder mindestens eine auf seinem Stückchen hat
  • nach Belieben könnt ihr auch Beeren auf der Tarte verteilen und diese mit Schokosauce servieren