Loading the player...

Kaffeemousse-Törtchen

Warum Kaffee bloß trinken, wenn man ihn auch in Form eines leckeren Törtchens genießen kann? In diesem Video zeigt Cookielish euch wunderbar leckere Kaffeetörtchen, viel Spaß mit dem Rezept! 

Zutaten für 6 Portionen

  • 2 Eigelb
  • 110 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 170 ml Milch
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 2 TL Instantkaffee
  • 3 g Agar Agar (1/2 Päckchen)
  • 250 ml Sahne

für die Mirrorglaze:
  • 80 ml Wasser
  • 1 P Agar Agar (7 g)
  • 180 g Zucker
  • 200 g weiße Schokolade
  • 80 ml Sahne
  • Lebensmittelfarbe in rot

Zusätzlich benötigt ihr einen kleinen Biskuit-Boden, das Rezept findet ihr bei meiner beerigen Biskuitrolle.

Zubereitung
Arbeitszeit: 60 Min. Ruhezeit: 4 Stunden Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

  • In einem kleinen Topf die Eigelb mit dem Zucker und der Milch gut vermengen, bis sich der Zucker gelöst hat. 
  • Agar Agar und Speisestärke klümpchenfrei einrühren. Die Masse zum Kochen bringen und ein bis zwei Minuten köcheln lassen, danach vom Herd nehmen. 
  • Nach dem Kochen den Instantkaffee und das Vanilleextrakt unterrühren. Die Masse in eine Schüssel füllen und etwas abkühlen lassen. 
  • Derweil die kalte Schlagsahne sehr steif schlagen. Diese nach und nach unter die Kaffeemasse heben. 
  • Die Creme nun in Silikonförmchen füllen. Diese sollten Halbkugeln darstellen um eine schöne, gleichmäßige Oberfläche zu schaffen. 
  • Aus dem Biskuit-Boden sechs Kreise ausstechen, diese sollten etwas kleiner sein als die Silikonmulden. Die Kreise nun in die Creme drücken und ggf. übergelaufene Creme entfernen. 
  • Abgedeckt die Cremetörtchen nun ca. drei Stunden gefrieren. Etwas länger geht natürlich auch. 
  • Für die Mirrorglaze das Wasser mit dem Agar Agar glatt rühren, ebenso den Zucker hinzufügen.  Die Masse nun zum Kochen bringen und ca. zwei Minuten köcheln lassen. Danach vom Herd nehmen. 
  • Die weiße Schokolade in kleine Stückchen brechen und in die heiße Masse geben. Unter rühren schmelzen lassen. Die Sahne unter die Schokoladenmasse rühren und alles nach Belieben einfärben. 
  • Die gefrorenen Moussetörtchen aus der Form lösen und auf ein Abtropfgitter stellen und großzügig die Mirrorglaze darüber schütten. Diesen Vorgang ggf. wiederholen. 
  • Da die Törtchen gefroren sind zieht die Glaze schnell an. Nun die Törtchen auf einem Teller oder einer Platte anrichten und diese ggf. mit Schokoladenstreusel und Minze dekorieren. 
  • Beim Umsetzen darauf achten die Glaze möglichst schadenfrei vom Abtropfgitter zu lösen. Die Törtchen sollten vor dem Verzehr aufgetaut sein, dies geht auf Grund der Größe jedoch sehr schnell.