Loading the player...

Schokoladen-Souffle

Wenn der Heißhunger auf Schokolade sich nicht einfach durch ein Stückchen Schokolade befriedigen lässt, kommt dieses Dessert genau richtig. Schokosoufflé, das ist ein traumhaft lockerer, luftiger Nachtisch mit einem Kern aus flüssiger Schokolade zum Dahinschmelzen. Einfach mal die Zeit still lassen und abschalten. Egal, ob man seine Gäste als Gastgeber beindrucken möchte oder einfach nur zum Genießen, mit diesem Rezept lässt sich ein super schokoladiges Soufflé einfach selbst herstellen. Damit es dir auch garantiert gelingt verrät diese Video dir auch noch worauf es ankommt.

Zutaten (4 Portionen)

35g Mehl
Prise Salz
35g Butter
190ml Milch
100g Zucker
140g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
3 Eigelb
3 Eiweiß
Puderzucker (optional)

Back-/Kochzeit: 17-19 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung

Das Mehl mit der Butter in einer kleinen Schüssel miteinander verkneten. In einem Topf die Milch erhitzen und mit der Hälfte des Zuckers vermengen. Die Mischung aufkochen lassen, Temperatur runterdrehen und den vorbereiteten Teigklumpen sofort unterrühren. Die Schokolade hinzufügen und gut durchmischen. Wenn die Schokolade schmilzt die Masse vom Herd nehmen und das Eigelb einrühren.

In einer separaten Schüssel das Eiweiß aufschlagen. Beim Aufschlagen den restlichen Zucker nach und nach hinzufügen. Wichtig ist, dass für diesen Schritt die Schüssel und die Rührhaken komplett trocken sind. Kleine Tässchen oder Souffléförmchen einfetten und leicht mit Zucker bestreuen. Das Eiweiß in 2,3 Schritten unter die Zuckermasse heben.

Die vorbereiteten Tassen bis zum Rand mit der Teigmasse füllen. Den Teig mit einem Messer glattstreichen. Damit die Soufflés gleichmäßig aufgehen mit dem Fingernagel vorsichtig am Rand der Tasse entlang fahren. Bei 190°C im Ofen ca. 17-19 Min. backen. Mit Puderzucker garnieren und servieren.