Loading the player...

Nutella Stern

Der Lieblingsbrotaufstrich eignet sich nicht nur für’s Frühstück, sondern lässt sich auch super verbacken. Dieser Nutella-Stern ist eine wahre Gaumenfreude und ein echter Hingucker – garantiert. Die Basis dieses Rezepts bildet ein süßer Hefeteig, der Schichtweise mit Nutella kombiniert und schlussendlich zu einem sternförmigen Muster geformt wird. Was sich in der Theorie kompliziert anhört, ist leichter zuhause umzusetzen als gedacht. Im Video siehst du wie’s geht. Probiert es einfach mal für die nächste Feier aus

Zutaten (1 Nutella-Stern)

500g Mehl
1 Päckchen
Trockenhefe
70g Zucker
Prise Salz
180ml warme Milch
30g geschmolzene Butter
2 Eier
ca. 1EL Pflanzenöl (z.B. Rapsöl)
ca. 150g Nutella Glasur
1 Eigelb
1 EL Milch  

Arbeitszeit: 30-40 Min. / Ruhezeit: 2-3 Stunden / Back-/Kochzeit: 15-20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung 

Das Mehl mit der Hefe, einer Prise Salz und dem Zucker verrühren. Die Milch, Butter und Eier hinzufügen und den Teig zu einer homogenen Masse kneten. 

In eine separate Schüssel das Öl geben und den Teig darin leicht rollen. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort ca. 2-3 Stunden ruhen lassen. 

Nach der Ruhezeit den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und zu einer Rolle formen. Währenddessen das Nutella in einem Wasserbad auf dem Herd leicht erwärmen, damit es sich besser weiterverarbeiten lässt. 

Die Rolle in vier gleichgroße Teile schneiden. Einen Teil der Masse zu einem Pfladen ausrollen. Einen großen Teller kurz auf den Teig drücken um einen Rand zu markieren.  

In die Mitte des Pfladens einen Klacks Nutella geben und bis an den Rand verteilen. Danach den nächsten Teil des Teiges ausrollen, mit dem Teller markieren, auf den ersten legen und ebenfalls wie den ersten bestreichen. Diesen Schritt nochmals wiederholen. Achtung: die vierte Schicht schließt ab und wird nicht bestrichen. 

Den Teller auf den geschichteten Teig legen und den überschüssigen Rand rundherum abschneiden. Mit einem Glas in der Mitte einen kleineren Kreis markieren und von außen bis zur Markierung vierteln. Die Viertel nochmal unterteilen. Die sich ergebenden Teile nochmal durchschneiden, sodass es insgesamt 16 Unterteilungen sind. 

Nun immer zwei Teile nach Außen verdrehen und am Ende leicht zusammendrehen. Wiederholen bis der Kranz fertig ist. 

Als letzten Schritt mit dem Eigelb und der Milch überpinseln und 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen.