Loading the player...

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen Beschreibung Ein Maulwurfkuchen kommt nicht nur auf Kindergeburtstagen und Faschingspartys richtig gut an. Auch der ein oder andere Erwachsene wird dieser leckeren Torte nicht wiederstehen können! Statt mit Banane kann man den Kuchen auch mit anderen Früchten, zum Beispiel Erdbeeren oder Kirschen füllen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Der Teig ist schön locker-fluffig und schmeckt wunderbar schokoladig. Genau das richtige für Leckermäuler, die es gerne einfach haben!

Zutaten

Für den Teig:
100 g Butter 
120 g Zucker 
2 Eier 
150 g Mehl 
30 g Kakao 
1 TL Backpulver 
75 ml Milch 

Für die Füllung:
3 Bananen 
500 ml kalte Sahne 
30 g Puderzucker 
1 TL Vanille-Extrakt 
2 Pkt. Sahnesteif 
80 g Schokosplitter  

Arbeitszeit: 50 Min. / Back-/Kochzeit: 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung

Die Butter und den Zucker schlagen. Die Eier nach und nach dazugeben. Das Mehl, den Kakao und das Backpulver erst miteinander vermischen und dann ebenfalls unter den Teig rühren. Die Milch zum Schluss unterrühren. Den Teig in eine 26cm Rundform geben und für 30 Minuten bei 180°C Grad Umluft backen. Den Kuchen ein wenig auslühlen lassen und dann aushöhlen. Die Brösel in einer Schüssel für später aufbewahren. Die Höhle des Kuchens mit Banane auslegen. Für die Füllung die Sahne mit dem Vanille-Extrakt und dem Puderzucker steif schlagen und die Schokoladensplitter anschließend darunterheben. Die Füllung auf die Banane geben und einen Hügel formen. Zuletzt die Brösel auf die Sahnemischung geben, sodas alles bedeckt ist.