Loading the player...

Japanischer Cotton Cheesecake

Käsekuchenliebhaber aufgepasst! Du kennst sie alle: den New York Cheesecake, nach Omas Hausrezept oder klassisch mit Gries. Aber hast du schon mal etwas von japanischem Käsekuchen gehört? Falls nicht, solltest du dieses Rezept unbedingt mal ausprobieren. Denn dieser japanische Cotton Cheesecake hat den cremigen Geschmack von Käsekuchen, der mit der luftig, lockeren Textur eines Soufflés kombiniert wird – eine himmlische Mischung. Davon nimmt man gerne noch ein Stück mehr. Worauf es bei der Zubereitung ankommt und welche Zutaten du brauchst, erklärt dir unser Video. 

Zutaten (20cm Springform)

230g Frischkäse
100ml Milch
3 Eiweiß
5 EL Zucker
3 Eigelb
2 EL Zucker
3 EL Mehl
3 EL Stärke

Back-/Kochzeit: 90 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung

Den Frischkäse mit der Milch in eine große Schüssel geben und über einem Wasserband langsam schmelzen. Die Eier voneinander trennen. Das Eiweiß in einer trockenen, sauberen Schüssel aufschlagen. Währenddessen nach und nach 5 EL Zucker hinzugeben.

In einer weiteren Schüssel das Eigelb mit 2 EL Zucker verquirlen. Die Frischkäse-Milch-Masse zum Eigelb hinzugeben und verrühren. Durch ein Sieb das Mehl und die Stärke einsieben und durchmischen. Das Eiweiß vorsichtig Stück für Stück unterheben.

Eine 20cm Springform einfetten und mit Backpapier auslegen. Von außen um die Form Alufolie wickeln. Den Teig in die Springform füllen und die Form auf einem Backblech mittig plazieren. Auf das Backblech etwas Wasser geben, sodass es ca. 1cm hoch steht.

Bei Ober- Unterhitze auf 130°C ca. 30-40 Min backen, danach die Temperatur auf 150°C erhöhen und etwa eine Stunde weiterbacken. Auf einem Backrost stürzen. Fertig!