Loading the player...
Amerikanisch Kochen

Blooming Marshmallow

Diese besonderen Blumen sind ein absoluter Hingucker für euren Besuch beim nächsten Nachmittagskaffee. Sie sind zwar etwas aufwändiger, für das wunderschöne, versüßende Ergebnis lohnt es sich aber auf jeden Fall!

Blooming Marshmallow Flower | Aufblühende Marshmallow-Blumen


Zutaten 

Ansonsten: 
50 g gesiebter Puderzucker 
100 g Speisestärke 
n.B. Öl für die Form 
250 g Rollfondant mit Vanillegeschmack 
n.B. Bunte Zuckerstreusel 
Für die Marshmallows: 
1 Vanilleschote oder 2 Päckchen Vanillezucker 
2 Päckchen (18 g) gemahlene Gelatine 
n.B. Salz 
180 ml Wasser 
300 g gesiebter Puderzucker 


1 Portion 

Arbeitszeit:
 60 Min. (tatsächliche Zubereitungszeit) / Back-/Kochzeit: 5 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zubereitung 

Als erstes brauchen wir eine Mischung aus gesiebten Puderzucker und Speisestärke, damit später nichts klebt. 
Im nächsten Schritt wird eine Auflaufform ganz dünn mit Öl eingefettet und etwas von der Stärkemischung auf den Boden der Form gesiebt. 

Für die Marshmallowmasse werden eine Vanilleschote zusammen mit der Gelatine, dem Salz und dem kalten Wasser verrührt. Ihr könnt hier Schweinegelatine oder auch Rindergelatine (Halal-Gelatine) nehmen. Ganz wie ihr mögt. 
Nach etwa 5 Minuten ist die Gelatine aufgequollen und kann erhitzt werden. Rührt dabei auf jeden Fall immer wieder mal gut durch und passt auf, dass die Flüssigkeit nicht anfängt zu kochen. 

Wenn sich alles gelöst hat, wird die Flüssigkeit mit dem gesiebten Puderzucker 2-3 Minuten aufgeschlagen, bis eine luftig lockere Creme entstanden ist. Es ist wichtig, dass die Masse noch leicht fließt, und nicht zu fest ist. Wenn sie zu fest ist, kann sie nicht mehr glatt verstrichen werden. 

Anschließend wird die Masse auf das Backblech gefüllt, glattgestrichen und mit der Stärkemischung bepudert. Am besten drückt ihr das Ganze noch mit euren Händen und einem Nudelholz flacher. 
Dann kommt das Ganze erstmal für 2 Stunden in den Kühlschrank, damit die Gelatine fest werden kann. 

Wenn es soweit ist, werden die Blüten ausgestochen und die Ränder nochmal mit der Stärkemischung bepudert. Damit die Blüten gerade auf dem Getränk „aufblühen“, brauchen sie eine kleine Beschwerung in der Mitte. 
Dazu werden kleine Fondantkugeln in die Mitte gelegt, die Blüte wie im Video gefaltet und in dem Fondant eingeschlagen.

Übrigens können die Kugeln noch mit kleinen bunten Zuckerstreuseln verziert werden. Hier schaut ihr euch am besten direkt das Video an. Mit Bildern erklärt sich das leichter. 

Ein kleiner Tipp zum Schluss: Die heißen Getränke, in denen die Blumen aufblühen sollen, sollten eine kleine Schaumhaube aus Sahne oder Milchschaum haben. Dann wird die Blume besser getragen und versinkt nicht so schnell.
Außerdem sollten die Getränke nicht (zu stark) gesüßt werden, da der Fondant und der Marshmallow natürlich noch Süße mitbringen.