Loading the player...

Absolute Lebenslust

Toffifee Torte

Diese tolle Toffifee Torte ist ein wahr gewordener Traum für alle Schokoladen-Karamell- und Nougat-Fans! Hier werden wirklich keine Wünsche ausgelassen, alle Toffifee-Liebhaber müssen das Rezept also unbedingt ausprobieren. Der Boden ist schön fluffig und super saftig, da er mit einem Likör getränkt wird. Zudem kommen hier bereits reichlich von den Toffifee-Pralinen hinein, sodass er sehr nach der Süßigkeit schmeckt. Darauf folgt eine feine Nougatschicht, die bedeckt wird mit einem selbst gemachten Karamellpudding. Diese verschiedenen Komponenten passen einfach hervorragend zusammen. Ergänzend folgt eine vierte Schicht aus einer herrlich cremigen, süßen und leicht säuerlichen Nougat-Schmandcreme. Die erfrischende Creme ist eine super gegensätzliche Komponente zur sonst sehr süßen und mächtigen Torte. Dekoriert wird der Schokoladen-Karamell-Kuchen mit angerösteten Haselnüssen, einer selbst gemachten Karamell-Soße sowie einer dunklen Schokoladensoße. Natürlich dürfen auch einige der Pralinen nicht fehlen. Probier diese Toffifee-Torte unbedingt einmal selbst aus, Du und Deine Gäste werden begeistert sein!

Zutaten 10 Portionen

  • Für den Kuchenboden:
  • 3 Eier 
  • 1 Prise Salz 
  • 150 g Zucker 
  • 100 ml Öl 
  • 200 ml Milch
  • 225 g Mehl 
  • 1 TL Backpulver 
  • 12 Toffifees 
  • n.B. Haselnusssirup oder Läuterzucker zum Tränken 
  • Für die Nougatschicht:
  • 150 g Nuss-Nougat (dunkel) 
  • Für den Karamellpudding:
  • 120 g Zucker 
  • 200 g Sahne 
  • 200 ml Milch 
  • 1 Eigelb 
  • 25 g Speisestärke 
  • 150 g Butter 
  • Für die Nougat-Schmandcreme:
  • 200 g Schmand 
  • 200 g Sahne 
  • 50 g Nuss-Nougat 
  • 2 Pck. Sahnesteif 
  • Für die Karamellsoße & Dekoration:
  • 100 g Zucker 
  • 30 g Butter 
  • 50 ml Sahne 
  • 50 g Zartbitter Kuvertüre 
  • gehackte Haselnüsse 
  • 12 Toffifees

Zubereitung

Arbeitszeit: 1,5 Std Ruhezeit: mind. 4 Std Back-/Kochzeit: 45 Min Temperatur: 175 °C Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll

  • die zimmerwarmen Eier werden mit der Prise Salz kurz aufgeschlagen
  • den Zucker hinzufügen und weiterhin für 10 Minuten mixen, bis die Masse cremig hell ist
  • das Backpulver mit dem Mehl vermischen und die Toffifees zu kleinen Stücken hacken 
  • zuerst die flüssigen Zutaten zur aufgeschlagenen Masse hinzufügen, anschließend portionsweise das Mehl
  • alles nochmals ordentlich mixen und den Teig in eine 26er Springform bzw. in einem Tortenring füllen, auf der Oberfläche die gehackten Toffifees verteilen 
  • den Boden bei 175 °C Ober- und Unterhitze für 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen 
  • den Kuchen nach dem Backen mit dem Haselnusssirup oder alternativ mit Läuterzucker einstreichen, damit er schön saftig wird
  • das Nougat über einem Wasserbad schmelzen und auf dem Kuchenboden verstreichen
  • für die Karamellcreme die Hälfte der Milch in einen Messbecher füllen und das Eigelb einrühren, danach die Speisestärke klümpchenfrei einrühren
  • den Zucker in einem hohen Topf bei mittlerer Hitze auf dem Herd schmelzen, das dauert, je nach Topf, 10-15 Minuten
  • sobald sich der Zucker auflöst stetig umrühren, bis alle Zuckerkristalle geschmolzen sind und eine karamellige Farbe entsteht
  • schluckweise die Sahne hinzugeben und gut umrühren, der Zucker sprudelt einmal auf, deshalb unbedingt einen etwas größeren Topf verwenden
  • dann die restliche Milch hinzufügen, dabei verhärtet sich das Karamell zu einem festeren Klumpen
  • weiter umrühren, bis das Karamellstück in der heißer werdenden Flüssigkeit schmilzt
  • die Speisestärke-Milch zum Karamell füllen und unter ständigem Rühren nochmals aufkochen, bis der Pudding eindickt
  • zum Schluss die Butter einrühren, bis diese schmilzt
  • die fertige Karamellcreme kann nun auf dem Kuchen verteilt und glattgestrichen werden
  • den Kuchen auskühlen lassen, bis der Pudding fest wird
  • für die Karamellsoße Zucker schmelzen und karamellisieren (genauso, wie bei der Karamellcreme)
  • zum flüssigen Karamell wird nun zunächst die Butter eingerührt
  • sobald diese schmilzt, wird die Sahne hinzugegeben
  • haben sich die Zutaten gut miteinander verbunden, wird das Sahne-Karamell in ein Glas gefüllt
  • für die Nougat-Schmandcreme erneut etwas Nougat schmelzen und dieses mit dem Schmand verrühren
  • die Sahne wird in einem zweiten Behälter mit der Hälfte des Sahnefestigers steif geschlagen
  • dabei auf langsamer Stufe mixen und darauf achten, dass die Sahne vorher gut gekühlt wurde
  • ist die Sahne fest, werden der Schmand und das restliche Sahnesteif dazu geben und kurz untergerührt, bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben
  • die Creme anschließend auf der fest gewordenen Puddingschicht verstreichen und die Torte für mindestens 3 Stunden kaltstellen
  • nach dem Kühlen wird zunächst vorsichtig der Rand der Springform oder des Tortenrings mit einem Messer von der Torte gelöst
  • für die Deko nach Belieben gehackte und angeröstete Haselnüsse auf dem Kuchen verteilen und kreuz und quer Karamell- und Schokostreifen über die Torte ziehen
  • zuletzt werden an den Rändern die übrigen Toffifees verteilt