Loading the player...

Absolute Lebenslust

Süße Fruchtpizza

In diesem Rezept wird Dir eine ganz besondere Pizza-Variante gezeigt, die Du super toll als Nachtisch, für Zwischendurch oder auch als Snack auf einer Feier zubereiten kannst. Die süße Fruchtpizza ist ein toller Gegenpart zu den bekannten deftigen Pizzen. Der Boden ist ein typischer Hefeteig, der allerdings etwas süßlicher zubereitet wird. Darauf folgt eine leckere Cremeschicht aus   Erdbeerquark, der die Tomatensoße ersetzt. So kann sie auch schon in den Backofen. Danach folgt der Belag aus geraspelter weißer Schokolade und reichlich Früchten und Beeren. Hier kannst Du oder auch Deine Gäste sich voll austoben. Auch super geeignet ist diese fruchtig süße Pizza für eine Kinderfeier, denn hier können die Kleinen direkt mitmachen und ihre eigene, gesunde Pizza kreieren. Probier dieses Rezept unbedingt einmal selbst aus, Du wirst begeistert sein, wie einfach und schnell es geht und wie lecker die fertige Pizza schmeckt!

Zutaten für 2 Portionen

  • 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 125 ml Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei 
  • 40 g Zucker 
  • 1 TL Vanillezucker
  • 60 g Butter 
  • 1 Prise Salz 
  • 50 g Erdbeeren
  • 100 g Quark 
  • ggf. rote Lebensmittelfarbe
  • 100 g weifle Kuvertüre 
  • n.B. Früchte zum Belegen

Zubereitung

Arbeitszeit: 30 Min Ruhezeit: 60 Min Back-/Kochzeit: 15 Min Temperatur: 175 °C Schwierigkeitsgrad: einfach

  • zur lauwarmen Milch wird etwa 1 TL vom Zucker gerührt und die Hefe hinein gebröselt, für ca. 7 Minuten ruhen lassen
  • Mehl, Salz, Zucker und Vanillezucker vermengen
  • das Ei und die Hefe-Milch hinzugeben und verrühren, bis alles grob miteinander vermengt ist
  • die zerlassene Butter wird hinzugefügt
  • der Teig wird weiterhin geknetet, bis er sich selbstständig vom Schüsselrand löst, dann wird er mit weiterem Mehl auf der Arbeitsfläche verknetet
  • sobald der Teig nicht mehr klebt, wird er zurück in eine bemehlte Schüssel gelegt und abgedeckt für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen gelassen
  • den aufgegangenen Teig kann man nach Wunsch nun in zwei Teile schneiden, sofern man 2 runde Pizzen möchte, oder für ein Backblech ausrollen
  • die Erdbeeren werden gewaschen, entstielt und zu einem Püree zerdrückt
  • hier wird der Quark und ggf. noch rote Lebensmittelfarbe untergerührt
  • die Creme wird auf der Pizza verstrichen und bei 175 °C Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken, nach dem Backen muss die Pizza gänzlich auskühlen
  • die weiße Kuvertüre wird geraspelt und die gewünschten Früchte werden gewaschen und ggf. geschnitten
  • sobald die Pizza ausgekühlt ist, wird die geraspelte Kuvertüre darüber verstreut, darauf folgt der fruchtige Belag aus Obst und Beeren nach Wahl
  • zuletzt kann noch etwas Kuvertüre darüber gestreut werden